| Home || Gästebuch || Quellen || Impressum || Login |

Linienfilm 4

Streckenbeschreibung:

Neu SchmellwitzDie Straßenbahnlinie beginnt im nördlich gelegenen Neubaugebiet Neu Schmnellwitz, das der Haltestelle den Namen gab. In nordwestlicher Richtung liegt der Betriebshof der Cottbusverkehr GmbH, welcher über eine rund 1,5 km lange Betriebsstrecke mit dem Streckennetz verbunden ist. Die Strecke führt in südlicher Richtung entlang der Zuschka und der Neuen Straße, bevor diese das TKC-Gelände streift. Ab dort führen die Trasse einige Meter parallel zum Nordring mit gleichnamiger Haltestelle, bevor die Gleise in südwestlicher Richtung den Nordring kreuzen. Die Strecke führt weiter entlang der Webschulallee bis zum Bonnaskenplatz. Hier trifft die Strecke aus Schmellwitz Anger auf die zweigleisige Strecke aus Neu Schmellwitz. Beide Linien verlaufen weiter Richtung Süden bis zur Friedrich-Ebert-Straße. Durch diese ältere Wohn- und Geschäftsstraße geht es weiter bis zum Berliner Platz.

Auf der rechten Seite befindet sich die Stadthalle, die der Haltestelle den Namen gab. Auf der rechten Seite sind ein Teil der Puschkinpromenade und das Rathaus zu erkennen. Der Berliner Platz ist ein Knotenpunkt des Straßenbahnverkehrs. Hier treffen alle Linien aufeinander. Bei der Weiterfahrt auf der Stadtpromenade sind linkerhand restaurierte Teile der Stadtmauer zu sehen. In Fahrtrichtung rechts stehen als Kontrast dazu Wohn- und Geschäftsgebäude. Von der Haltestelle Stadtpromenade ist der wuchtige Spremberger Turm, ein Wahrzeichen von Cottbus, zu sehen. Auf der Straße der Jugend geht es weiter südwärts bis zur Haltestelle Marienstraße. Hier befinden sich das Verkehrsbüro der Cottbusverkehr GmbH und der Busbahnhof der Stadt. Nach der Bahnunterführung folgt die Görlitzer Straße. Hier biegt die Strecke für einige Meter nach Westen ab um dann wieder nach Süden abzuzweigen. Von der Haltestelle Thiemstraße / Hauptbahnhof ist es nur ein kurzer Fußweg zum Bahnhof.

Die Strecke geht durch die Thiemstraße, an der links die Lutherkirche steht. Vor ihr zweigt links ein eingleisiges Betriebsgleis ab, welches durch die Lutherstraße zum Madlower Streckenast führt. Rechterhand geht es vorbei am großen Komplex des Carl-Thiem-Klinikum. Nach der Haltestelle Hufelandstraße folgt linkerhand Sachsendorfdie Gleisschleife Thiemstraße. In Mittellage führt die Strecke weiter Richtung Süden, bevor diese in Höhe Hagenwerder Straße für ein kurzes Stück in östlicher Richtung verläuft. Nach einigen Metern verläuft die Strecke weiter in südliche Richtung. Das typische Neubauwohngebiet wird sichtbar. Hinter der Haltestelle Gelsenkirchener Allee kreuzt die Strecke die gleichnamige Straße und führt bis zur Endhaltestelle Sachsendorf parallel zur Zielona-Gora-Straße entlang. Die Fahrtdauer beträgt 25 Minuten.

Streckenverlauf und Haltestellen:

Neue Straße Nordring Bonnaskenplatz Straße der Jugend Linienverlauf 4 Stadtring Thiemstraße Thierbacher Straße Zielona-Gora-Straße