| Home || Gästebuch || Quellen || Impressum || Login |

Typ KT4D
 

 

Im Jahr 1978 lieferte CKD Prag die ersten zwei KT4D nach Cottbus.

Der Wagenkasten besteht aus zwei symmetrischen Wagenkastenhälften in Einrichtungsbauart, die in der Wagenmitte durch zwei Gelenke verbunden sind. Die Stahlgerippe der Wagenkastenhälften haben je zwei vierflügelige Falttüren. Die Sitze sind in Fahrtrichtung  hinteranderer angerodnet und bestanden aus einer Plastschalenausführung.  Die Steuerung der Fahrmotoren erfolgt halbautomatisch durch den unter dem Wagenboden befindlichen Beschleuniger. Ab 1990 wurde die Bestuhlung durch Doppelsitzen auf der rechten Seite und Verwendung gepolsterter Sitze verbessert.

Die Wagen 01 bis 65 (1978-1990) wurden vom Hersteller CKD nach Cottbus geliefert. Die Wagen 66 bis 72 wurden 1991 aus Erfurt übernommen.

 

 Lieferbetrieb:  CKD Prag
 Sitz- / Stehplätze:  33 / 148
 Länge:  18,11 m
 Breite:  2,2 m
 Anzahl der Motoren:  4
 Motorleistung:  40 kW
 Eigengewicht:  18,5 t

 

Nummer Typ Baujahr Bemerkungen Foto

1

KT4D 1978 04.1995 abgestellt; 07.1997 verschrottet

2

KT4D 1978 05.1997 zur 25II; 1999 als 604 nach Kaliningrad

3

KT4D 1979 2000 als 237 nach Liepaja

4

KT4D 1979 2000 als 238 nach Liepaja

5

KT4D 1979 03.1998 als 17 nach Görlitz

6

KT4D 1979 09.1995 bis 08.1996 abgestellt; 08.1997 verschrottet

7

KT4D 1979 1999 als 601 nach Kaliningrad

8

KT4D 1979 1999 als 602 nach Kaliningrad

9I

KT4D 1979 Unfall; 08.1989 verschrottet

9II

KT4D 1985 ex Berlin 219 417

10

KT4D 1979 Testweise elektrischer Einholstromabnehmer; 03.1998 als 18 nach Görlitz

11

KT4D 1979 03.1998 als 19 nach Görlitz

12

KT4D 1979 08.1994 als 24 nach Schöneiche

13

KT4D 1981 08.1994 als 25 nach Schöneiche

14

KT4D 1981 1999 als 611 nach Kaliningrad

15

KT4D 1981 11.1994 zur 68II

16

KT4D 1981 11.1994 zur 69II

17

KT4D 1981 10.1992 als 17 nach Schöneiche

18

KT4D 1981 08.1993 als 18 nach Schöneiche

19

KT4D 1981 08.1993 als 19 nach Schöneiche

20

KT4D 1981 08.1993 als 20 nach Schöneiche

21

KT4D 1981 01.1993 als 21 nach Schöneiche

22

KT4D 1981 01.1993 als 22 nach Schöneiche

23

KT4D 1982 09.1998 abgestellt; 1999 als 609 nach Kaliningrad; 05.2017 verschrottet

24

KT4D 1982 09.1998 abgestellt; 1999 als 608 nach Kaliningrad

25

KT4D 1982 05.1995 abgestellt; 05.1997 zur 2II

26

KT4D 1982 11.1994 zur 70II

27

KT4D 1982 07.1998 abgestellt; 1999 als 612 nach Kaliningrad; 02.2010 verschrottet

28

KT4D 1982 07.1998 abgestellt; 1999 als 610 nach Kaliningrad

29

KT4D 1983

30

KT4D 1983

31

KT4D 1983 1999 als 606 nach Kaliningrad

32

KT4D 1983 1999 als 607 nach Kaliningrad; 05.2017 verschrottet

33

KT4D 1986

34

KT4D 1986

35

KT4D 1986

36

KT4D 1986

37

KT4D 1987

38

KT4D 1987

39

KT4D 1987

40

KT4D 1987

41

KT4D 1987

42

KT4D 1987

43

KT4D 1987

44

KT4D 1987

45

KT4D 1987

46

KT4D 1987

47

KT4D 1988

48

KT4D 1988

49

KT4D 1988

50

KT4D 1988 50. KT4D für Cottbus, goldene Wagennummer

51

KT4D 1990 10.1998 abgestellt; 2005 als 207 nach Szeged

52

KT4D 1990 10.1998 abgestellt; 2004 als 137 nach Tallinn; 09.04.2015 verschrottet

53

KT4D 1990 10.1998 abgestellt; 2004 als 133 nach Tallinn; 08.04.2014 verschrottet

54

KT4D 1990 06.1997 als 154 nach Brandenburg/Havel

55

KT4D 1990 2004 als 135 nach Tallinn; 08.04.2014 verschrottet

56

KT4D 1990 2004 als 136 nach Tallinn

57

KT4D 1990 2005 als 208 nach Szeged

58

KT4D 1990 2004 als 134 nach Tallinn; 09.04.2015 verschrottet

59

KT4D 1990 2006 als 03 nach Pyatigorsk

60

KT4D 1990 2006 als 01 nach Pyatigorsk

61

KT4D 1990 2004 als 138 nach Tallinn

62

KT4D 1990 10.1998 abgestellt; 2006 als 02 nach Pyatigorsk

63

KT4D 1990 2006 als 04 nach Pyatigorsk

64

KT4D 1990 2006 als 209 nach Szeged

65

KT4D 1990 Letzter KT4D für Deutschland; 02.2011 Umbau zum Arbeitswagen

66

KT4D 1990 1991 als 544 aus Erfurt; 2006 als 210 nach Szeged

67

KT4D 1990 1991 als 546 aus Erfurt; 2006 als 211 nach Szeged

68

KT4D 1990 1991 als 547 aus Erfurt; 11.1994 zur 15II; 1999 als 603 nach Kaliningrad; 11.2013 verschrottet

69

KT4D 1990 1991 als 550 aus Erfurt; 11.1994 zur 16II; 1997-1999 leihweise als 152 nach Brandenburg/Havel; 2000 als 236 nach Liepaja

70

KT4D 1990 1991 als 551 aus Erfurt; 11.1995 zur 26II; 1997-1999 leihweise als 153 nach Brandenburg/Havel; 1999 als 605 nach Kaliningrad; 05.2017 verschrottet

71

KT4D 1990 1991 als 554 aus Erfurt

72

KT4D 1990 1991 als 555 aus Erfurt