| Home || Gästebuch || Quellen || Impressum || Login |

Betriebshof Neu Schmellwitz

Eine wirtschaftliche Betriebsführung war durch die bestehende Zersplitterung des Unternehmens kaum möglich. Der bisherige Straßenbahnbetriebshof in der Berliner Straße lag zudem in einem Wohngebiet und war nicht erweiterungsfähig. Ein Gleisanschluss zum Busbetriebshof Stadtring wäre mit hohen Kosten verbunden gewesen.

Nach Prüfung verschhiedener Standorte konnte 1993 ein Grundstück in Schmellwitz erworben werden. Die tiefbautechnischen Erschließung konnte im Oktober 1995 begonnen werden. Ein Jahr später erfolgte die Grundsteinlegung für den ersten Hochbauabschnitt. Nach weiteren 1 1/2 Jahren Bauzeit konnte die Wartungshalle einschließlich Waschanlage fertig gestellt werden. Gleichzeitig wurden die ersten Abstellgleise und ein Unterwerk errichtet. Die feierliche Inbetriebnahme dieses ersten Bauabschnittes konnte am 26. Februar 1998 stattfinden.

Seit dem 14. April 1998 vollzieht sich der gesamte Straßenbahnbetrieb vom Betriebshof Schmellwitz aus. Mit der Fertigstellung des Werkstattgebäudes für Straßenbahnen und Omnibusse wurden zugleich die Abstellflächen für Omnibusse, die Tankstelle und Teile der Außenanalge realisiert. Seit dem 20. November 1999 erfolgt auch die Einsatz der Omnibusse vom neuen Betriebshof aus. Im Januar 2001 erfolgte die Übergabe des Dienstgebäudes für die Betriebsleitstelle und die Verwaltung.