| Home || Gästebuch || Quellen || Impressum || Datenschutz || Login |

 

Herzlich Willkommen im Home of MARTIN

 

Wie auch immer ihr hierher gekommen seit, ich heiße euch willkommen. Ihr könnt hier ein paar Sachen über mich und mein Umfeld erfahren. Vergesst nicht euch in meinem Gästebuch zu verewigen. Viel Spaß beim Stöbern auf meinen Seiten.

  

neue Bilder:

 

Neustes Bild Neustes Bild Neustes Bild Neustes Bild Neustes Bild

 

letzte Meldungen:

23.06.2020 - Baumaßnahme Schmellwitz Anger ab 01.07.2020

Ab Mittwoch, 1. Juli 2020, bis voraussichtlich Sonntag, 19. Juli 2020, wird die Schmellwitzer Straße zwischen der Endhaltestelle Schmellwitz Anger und der Schmellwitzer Schulstraße vollgesperrt. Aufgrund dessen kann die Linie 1 leider nicht mit Straßenbahnen bedient werden. Es wird stattdessen ein Ersatzverkehr mit Bussen der Linie EV 1 eingerichtet.

Die Busse des EV 1 pendeln zwischen Schmellwitz Anger und der Stadthalle im 20-Minuten-Takt. Ab der Schmellwitzer Straße werden sie in beiden Richtungen über die Rosa-Luxemburg-Straße und die Feldstraße umgeleitet. Die Haltestellen „Beuchstraße“ und „Bonnaskenplatz“ können leider nicht bedient werden. Fahrgäste nutzen bitte ersatzweise die Haltestellen „Bonnaskenplatz/Ewald-Haase-Straße“ und „Nordring/Am TKC“. Außerdem halten die Busse in Schmellwitz Anger vorübergehend an der Haltestelle „Schmellwitz Anger/Feldstraße“. Fahrgäste, die bis zum Bahnhof weiterreisen möchten, steigen bitte an der Stadthalle in die Linie 2 in Richtung Jessener Straße oder die Linie 4 in Richtung Sachsendorf um.

Im Zuge der Bauarbeiten werden rund 85 Meter Gleise ausgebaut und erneuert. Analog aller bisherigen Sanierungen dieser Art erhalten auch hier die Gleise zur Lärmminderung eine elastische Lagerung sowie eine neue Asphalteindeckung.


02.06.2020 - OLG macht den Weg für neue Straßenbahnen frei

Am heutigen 02. Juni 2020 hat das Oberlandesgericht Brandenburg die Rechtmäßigkeit der Vergabeentscheidung der Cottbusverkehr GmbH, der Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel und der Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt/ Oder bestätigt.

Mit der Herstellung der insgesamt 24 festbestellten neuen Straßenbahnen (davon sieben für Cottbusverkehr) soll der tschechische Hersteller ŠKODA beauftragt werden.

Cottbusverkehr-Geschäftsführer Ralf Thalmann erklärt zur Entscheidung des Gerichts: „Die heutige Entscheidung des Gerichts ist ein Meilenstein für unseren Betrieb und den Nahverkehr in der Stadt Cottbus. Nach über zwei Jahren intensiver Arbeit an der gemeinsamen Bestellung mit den Kollegen aus Brandenburg und Frankfurt/ Oder können wir mit ŠKODA  nun endlich einen Hersteller beauftragen. Wir setzen jetzt alles daran, die Auftragserteilung schnellstmöglich abzuschließen. Wir werden von ŠKODA moderne und komfortable Straßenbahnen bekommen – und das freut mich insbesondere für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für unsere Fahrgäste.“

 

Quelle: www.cottbusverkehr.de


27.05.2020 - Verkehrsänderungen aufgrund der Bombenentschärfung im Bereich des Hauptbahnhofs am 28.05.2020

Aufgrund der Entschärfung einer Bombe im Bahnhofsumfeld kommt es am 28.05.2020 zu Änderungen bei den Straßenbahnen und Bussen der Cottbusverkehr GmbH.

Ab 09:00 Uhr verkehren die Straßenbahnen der Linie 1 von Schmellwitz Anger zur Lutherstraße. Von dort fahren Sie über die Ersatzhaltestelle „Stadtring/ Hauptbahnhof“ zurück nach Schmellwitz Anger.

Die Linie 2 verkehrt zwischen Sandow und der Wendeschleife Thiemstraße. Die Bahnen werden durch die Stadtpromenade geführt. Fahrgäste die zur Stadthalle möchten nutzen bitte die Ersatzhaltestellen am Rathaus. Die Haltestellen „August-Bebel-Straße“, „Stadtmuseum“ und „Hauptbahnhof“ werden nicht bedient. Zusätzlich wird zwischen den Haltestellen „Jessener Straße“ und „Marienstraße“ ein Ersatzverkehr im 30-Minuten-Takt eingerichtet. Dieser wird über die Leipziger Straße geführt und bedient die Haltestelle „Welzower Str./ Klinikum“ ersatzweise für nicht bedienbaren Haltestellen „Vetschauer Str./ Leipziger Str.“ und „Friedrich-List-Str.“.

Die Linie 3 verkehrt planmäßig zwischen Madlow und Ströbitz.

Die Linie 4 fährt wie gewohnt von Sachsendorf nach Neu Schmellwitz und zurück. Die Bahnen werden nicht über den Bahnhofsvorplatz geführt. Ersatzweise halten die Bahnen an der Haltestelle „Stadtring/ Hauptbahnhof“.

Ab 09:10 Uhr wir der Hauptbahnhof nicht mehr durch die Stadt- und Regionalbusse bedient. Diese fahren über den alten Busbahnhof in der Marienstraße. Dieser ist auch der Beginn- und Endpunkt für Fahrten, die sonst üblicherweise am Hauptbahnhof starten.

Bis um 11:00 Uhr bleiben die Wilhelm-Külz-Straße und Schillerstraße für die Busse freigegeben. Folglich werden bis zu diesem Zeitpunkt die Linien 12, 12-35, 16 und 607 in diesem Bereich ihren gewohnten Linienweg fahren. Die Haltestellen „Ausbesserungswerk“, „Spreewaldbahnhof“ und „Carl-von-Ossietzky-Straße“ dürfen zwischen 08:00 und 11:00 Uhr jedoch nur zum Einstieg genutzt werden. Demzufolge können Anwohner die regulären Fahrten zur Evakuierung aus dem Sperrgebiet nutzen.

Ab 11:00 Uhr werden die Wilhelm-Külz-Straße und die Schillerstraße auch für den ÖPNV gesperrt. Die Haltestellen „Ausbesserungswerk“, „Spreewaldbahnhof“ und „Carl-von-Ossietzky-Straße“ entfallen ab diesem Zeitpunkt. Die Linien 12, 12-35, 16 und 607 werden dann über die Karl-Liebknecht-Straße geführt.

Die Kundeninformation am Hauptbahnhof bleibt morgen bis zur Aufhebung der Sperrung geschlossen. Das Kundenzentrum in der Stadtpromenade hat wie gewohnt geöffnet.

Für auftretende Erschwernisse bittet Cottbusverkehr um Verständnis.


10.05.2020 - Verlegung Haltestelle „Zimmerstraße“ ab 11.05.2020

Aufgrund von Bauarbeiten seitens der LWG wird die Haltestelle „Zimmerstraße“ ab Montag, 11.05.2020, um 08:00 Uhr auf die gegenüberliegende Seite der Kreuzung in die Friedrich-Ebert-Straße (Glaswartehäuschen) verlegt. Die Arbeiten und damit auch die Änderung dauern voraussichtlich ein bis zwei Wochen an. Betroffen sind die Straßenbahnlinien 1 und 4 sowie die Buslinien EV 1, 4N und 29.

Für auftretende Erschwernisse bitten wir um Verständnis.